Slide

Bitte hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie kontaktieren können.

    Verhaltensregeln bei Unterspritzungen mit Botox (Botulinumtoxin)

    Was ist vor und nach einer Botox Behandlung in Speyer zu beachten?

    Mit ein paar einfachen Verhaltensmaßnahmen unterstützen Sie Ihren Facharzt dabei, die Botulinumtoxin Behandlung für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten, mögliche Nebenwirkungen auf ein Minimum zu reduzieren und ein optimales Ergebnis zu erzielen.

    Eine Woche vor einer Behandlung mit Botox

    • nehmen Sie keine blutverdünnenden Medikamente ein
    • nehmen Sie keine Schmerzmittel mit blutverdünnender Wirkung (Aspirin, Thomapyrin etc.) ein
    • verzichten Sie auf Ginkgopräparate (blutverdünnende Wirkung)
    • es darf kein akuter Herpes vorliegen

    14 Tage vor einer Botulinumunterspritzung

    • nehmen Sie keine Antibiotika ein
    • es dürfen keine Infekte, Erkältung etc. auftreten
    • lassen Sie keine Zahnbehandlung, Zahnreinigung und Bleaching durchführen
    • keine Kortison-Einnahme
    • lassen Sie keine Lasertherapie durchführen
    • verzichten Sie auf invasive kosmetische Behandlungen (Microneedling, Microdermabrasion etc.)

    4 Wochen vor einer Unterspritzung mit Botox

    • keine Impfung
    • keine Lasertherapie in der Nähe der zu behandelnden Körperregionen

    6 Wochen vor einer Botulinumtoxin Unterspritzung

    • keine Tätowierung und Permanent Make-up
    • keine Operation (auch Zahnoperation)

    Besonders zu beachten bei Schweißdrüsenbehandlung mit Botulinumtoxin

    • mindestens 2 Tage keine Rasur im zu behandelnden Bereich

    Nach der Behandlung mit Botox

    • halten Sie mindestens 4 Stunden eine aufrechte Kopfhaltung ein
    • am Tag der Behandlung kein Alkohol und kein Make-up
    • kein Einmassieren des Botulinumtoxins
    • verzichten Sie mindestens 48 Stunden auf Sport
    • mindestens 1 Woche keine Sauna, kein Solarium und keine intensive Sonneneinstrahlung
    • mindestens 2 Wochen keine kosmetischen Behandlungen, Gesichtsmassagen, keine Tätowierungen und kein Microblading

    X