Slide

Bitte hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie kontaktieren können.

    Verhaltensregeln bei Unterspritzungen mit Hyaluronsäure

    Was ist vor und nach einer Hyaluronsäure Injektion in Speyer zu beachten?

    Mit ein paar einfachen Verhaltensmaßnahmen unterstützen Sie Ihren Facharzt dabei, die Hyaluronsäure Behandlung für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten, mögliche Nebenwirkungen auf ein Minimum zu reduzieren und ein optimales Ergebnis zu erzielen.

    Am Tag der Unterspritzungsbehandlung

    • Essen und trinken Sie ausreichend, um Kreislaufprobleme zu vermeiden
    • trinken Sie keinen Alkohol
    • bitte kommen Sie ungeschminkt zur Behandlung

    Eine Woche vor einer Behandlung mit Hyaluronsäure

    • nehmen Sie keine blutverdünnenden Medikamente ein
    • nehmen Sie keine Schmerzmittel mit blutverdünnender Wirkung (Aspirin, Thomapyrin etc.) ein
    • verzichten Sie auf Ginkgopräparate (blutverdünnende Wirkung)
    • es darf kein akuter Herpes vorliegen

    14 Tage vor einer Hyaluronsäure Unterspritzung

    • nehmen Sie keine Antibiotika ein
    • es dürfen keine Infekte, Erkältung etc. auftreten
    • lassen Sie keine Zahnbehandlung, Zahnreinigung und Bleaching durchführen
    • keine Kortison-Einnahme
    • lassen Sie keine Lasertherapie durchführen
    • verzichten Sie auf invasive kosmetische Behandlungen (Microneedling, Microdermabrasion etc.)

    4 Wochen vor einer Unterspritzung mit Hyaluron

    • keine Impfung
    • keine Lasertherapie in der Nähe der zu behandelnden Körperregionen

    6 Wochen vor einer Hyaluronsäure Unterspritzung

    • keine Tätowierung und Permanent Make-up
    • keine Operation (auch Zahnoperation)

    Nach der Behandlung mit Hyaluronsäure

    • Rauchen Sie mind. 4 Stunden nach der Behandlung nicht
    • Make-Up dürfen Sie erst wieder am Folgetag auftragen
    • mind. 48 Stunden kein Sport
    • verzichten Sie mindestens 1 Woche auf Sauna, Solarium und intensive Sonne
    • mindestens 2 Wochen keine Gesichtsmassagen, kosmetische Behandlungen und keine Impfungen
    • mindestens 4 Wochen kein Microblading und Permanent Make-up
    • mindestens 6 Wochen keine Zahnbehandlung

    Nach Lippenunterspritzungen mit Hyaluronsäure

    • nehmen Sie mindestens 4 Stunden keine heißen Getränke und Speisen zu sich
    • Lippenstift und Lippenpflege tragen Sie erst am Folgetag wieder auf
    • leider dürfen Sie 24 Stunden nicht küssen

    Das können Sie tun, um das Ergebnis Ihrer Unterspritzung mit Hyaluronsäure zu verbessern

    • trinken Sie viel, mindestens zwei Liter pro Tag
    • die behandelten Stellen dürfen Sie in den ersten 2 Tagen nach der Behandlung nicht massieren. Die Lippen sollten ab dem dritten Tag nach der Behandlung regelmäßig massiert werden. Bei den anderen Stellen halten Sie bitte erst Rücksprache mit dem behandelnden Arzt halten
    • behandelte Stellen können Sie bei Bedarf mit einem Kühlpad kühlen (nicht länger als 10 Minuten)

    X